Aufruf: Wie es geht

Aufruf: Wie es geht

Viele Menschen im Umfeld der deutschen und österreichischen Quäker engagieren sich derzeit in der Flüchtlingsarbeit. Ausgabe 3/16 des „Quäker“ soll sich schwerpunktmäßig mit den dabei gesammelten Erfahrungen beschäftigen. Dafür benötigen wir Eure Berichte: Warum geht Fußball besser als Chor? Oder umgekehrt? Was hat Euch überrascht? Was geärgert oder gefreut? Welche Bindungen sind entstanden? Und wie geht man bei der Wohnungssuche oder beim Deutschunterricht vor? Bitte sendet alles von Fünfzeilern bis zu Fünfseitern bis zum 15. April 2016 an zeitschrift@quaeker.org