„Polarität oder Einigkeit“

Wir werden uns diesem ziemlich aktuellen Thema beim nächsten Gesprächsabend (immer der 4. Dienstag im Monat) anhand eines Zitates von Isaac Penington (1616-1679) nähern:

„Dies ist der wahre Boden der Liebe und Einigkeit: nicht dass ein  Mensch wandelt und handelt wie ich, sondern dass ich in ihm denselben Geist und dasselbe Leben fühle.“ (Quäker Glauben & Wirken, 27.13)

Ursula wird uns dazu eine Einführung geben.

Dazu ein Hinweis: vom 22. – 24. Juli 22 findet im QuäkerHaus ein Seminar über „Isaac Penington und die Idee der Liebe“ statt.

Der Abend beginnt um 19 Uhr. Wer die üblichen Zugangsdaten noch nicht hat: