Alle PDF A-Z

„Die Gedanken sind frei…“ – Jugendgruppe der Berliner Quäker 1935-1941

Anna Sabine Halle, 1990

Die Schrift, für die Gedenkstätte deutscher Widerstand verfasst, dokumentiert die Tätigkeit einer Jugendgruppe im Berlin der Nazizeit: Jugendliche aus Quäkerfamilien und andere Jugendliche - "Jungen und Mädchen, 'Arier', 'Juden' und 'Sozialisten'", die in Diskussionen und gemeinsamer Aktion praktische und geistige Überlebenshilfe für andere und sich selbst leisteten.

50 Jahre Quäker-Hilfe e.V., 1963-2013

Quäker-Hilfe e.V., 2013

Die kostenfreie Broschüre versammelt Quellen und persönliche Erinnerungen zu Projekten der Quäker-Hilfe, dem Hilfswerk der deutschen Jahresversammlung. Es zeigt das Wirken der Quäker und die Wirkung ihrer Arbeit - aber auch die Gründe und Motivation, die sie ermöglichen. Die Inhalte sind der „Chronik der Quäker-Hilfe e.V.“ (250 S.) entnommen, die für €26 (Selbstkostenpreis plus Porto) erhältlich ist bei L. Caspers, Wilhelm-Henze-Weg 4, 31535 Neustadt/Rbge., lutz.caspers@quakers.net

75 Jahre Quäkerhaus in Bad Pyrmont

Lutz Caspers, 2008

Aus Anlass des 75. Jubiläums des Quäkerhauses in Bad Pyrmont schaut der Autor zurück in die wechselvolle Geschichte dieses Gebäudes und präsentiert Bild- und Textquellen.

2 of 30
123456